Duisburger Teckelklub e.V.

Mitglied im Deutschen Teckelklub 1888 e.V.

Get Adobe Flash player

Zuchtschau 2017

Unsere Zuchtschau am 20.08.2017 verlief zu unserer großen Zufriedenheit, denn das Wetter spielte mit, es wurden 29 Teckel vorgestellt, bei verschiedenen Hunden der Zahn- und Rutenstatus geklärt und auch viele Besucher waren gekommen.

Die DTK-Spezialzuchtrichterin, Frau Astrid Küppenbender, Nettetal, richtete alle Teckel mit großer Souveränität und ging dabei auf jeden einzelnen Hund ein, den sie genauestens beschrieb.

Das war für die Hundehalter, Züchter und Teckelfreunde auf jeden Fall interessant. Daher brandete immer wieder Beifall auf.

Unsere freiwilligen Helfer, das Küchenpersonal und unser Grillmeister incl. Mitarbeitern waren bestens beschäftigt und mit sichtbarem Spaß bei der Sache.

 

Die Siegerehrung brachte folgende Ergebnisse:

Die Veteranen „Ambrosius vom Lohauser Feld“, F.: J. Peters, Düsseldorf und

„Hummel von der Mädchenklause“, F.: K. Henkel, Essen,

erhielten als Ehrengabe je ein geschliffenes Glas.

Solche wurden ebenfalls überreicht an die Schönsten der Haararten:

Kurzhaar: Swarovski vom Münsterhof“, F.: Dr. Clausen, Münster

Langhaar: „Jannik von Damsmühle“, F.; A. Lange, Essen

Rauhhaar: „Bastian vom Hefeler Wald“, F.: Kl. Siedlaczek, Bottrop.

In der Jüngstenklasse erhielt je ein Glas:

„Helene Bella vom Weidenteich“, F.; R. Grosche, Kempen und

„Yolie vom Münsterhof“, F.: D. Melchior, Langenfeld.

 

Tagessieger wurde „Basti vom Hefeler Wald“, F.: Kl. Siedlaczek, Bottrop. Der strahlenden Führerin wurde der Pokal des Tagessiegers überreicht.

Zum Junior Handling hatten sich leider keine Meldungen ergeben.

Abschließend führten alle anwesenden Mitglieder unserer Gruppe ihre Hunde vor. Als schönster Teckel wurde „Mäxchen von der Trotzenburg“ gekürt und seine begeisterte Führerin, Frau Dr. S. Henke, nahm den großen Wanderpokal für die nächsten 12 Monate in Empfang.

Franz Kussel bedankte sich abschließend bei Frau Küppenbender für ihre überzeugende Richtertätigkeit, bei allen Ausstellern und Besuchern für ihr Kommen und natürlich auch bei allen Mithelfern unserer Gruppe, die mit ihrem Einsatz erst zum Gelingen der Schau beigetragen hatten.