Wanderung und Kaffeetrinken am Ostersamstag 2017

Als wir am Ostersamstag die Blendläden unserer Hütte öffneten, fanden wir die Tische von Uschi B. wunderbar österlich  eingedeckt vor und erlebten somit die erste Überraschung.

Die Öfen liefen gerade an, als auch die Teckelfreunde mit ihren Hunden eintrafen.

Um 14.15 Uhr brachen 20 Mitglieder mit ihren Dackeln zur Wanderung auf, die uns durch den Wald in Richtung Uhlenhorst führte. Man unterhielt sich angeregt und auch die Hunde hatten ihren Spaß.

Es war kurz vor 16 Uhr als wir wieder die Hütte erreichten und uns dort zum gemeinsamen Kaffeetrinken niederließen. Die Zahl der Teilnehmer hatte sich inzwischen auf 31 Personen erhöht.

Das Büfett wurde von zwei großen Osterhasen-Weckmännern mit vielen Beilagen wie Butter, Leberwurst, Schinken, Käse und diversen Marmeladen verziert und auf den Tischen standen bunte Ostereier. Auch fehlte es nicht an selbstgebackenem Schwarzbrot, Stuten und weiteren Leckereien.

Alle griffen beherzt zu und ließen es sich schmecken.

Die Gespräche und Frotzeleien dauerten bis gegen 18 Uhr. Dann machte man sich mit den besten Osterwünschen auf den Weg nach Hause.