Geschichtliches aus den Gruppenakten

Chronik des Duisburger Teckelklubs e.V.

Die Gruppe Duisburg im Deutschen Teckelklub 1888 e.V. wurde im Jahre 1930 gegründet. Im II. Weltkrieg mussten die Aktivitäten der Gruppe eingestellt werden.

Aufgrund der Kriegswirren sind weder in der DTK-Zentrale in Duisburg noch in der Gruppe Unterlagen über die Zeit von 1930 bis Februar 1948 vorhanden, so dass über diesen Zeitraum nichts berichtet werden kann. Von alten Gruppenmitgliedern ist aber bekannt, dass die Gruppe bis in die ersten Kriegsjahre hinein sehr aktiv war.

Daher können wir mit unserer Berichterstattung erst nach dem II. Weltkrieg beginnen:

Am 29.02.1948 trafen sich im Lokal Hesselmann, Duisburg-Meiderich, Bahnhofstraße,

16 Teckelfreunde, um die Gruppe wieder ins Leben zu rufen. Leiter der Versammlung war Herr Heinz Hagenacker, Duisburg-Meiderich, Stolzestr. 14. Auch der Geschäftsführer des DTK, Herr Chatéau, nahm an dieser Veranstaltung teil.

Der damals gewählte Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

            1. Vorsitzender                      H. Hagenacker

            1. Schriftführer                       W. Ißbrücker

            1. Kassierer                           A. Lietz

            Zuchtwart:                               Dr. Piening

            Leistungswart                        H. Rogmann u. G. Ponten

            Ausstellungswart                   F. Gierhake.

Am 24.06.1958 wurde die neu aufgebaute Bauanlage vom DTK abgenommen und genehmigt.

Im Mai 1964 mussten wir das Gelände in Duisburg, Am Werthacker, aufgeben, weil hier das Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg gebaut wurde.

Wir fanden unser neues Gelände beim Bauern Böllert in Mülheim-Selbeck, wo wir heute noch sind.

Zum 50jährigen Gruppenjubiläum richteten wir eine Spezialzuchtschau im Mattlerbusch aus.

In den Jahren bis heute veränderte sich unser Vorstand natürlich und zwangsläufig häufig und stellt sich heute wie folgt:

            1. Vorsitzender                      Franz Kussel

            2. Vorsitzender                      Volker Schauenberg

            Schatzmeisterin                    Ellen Schauenberg

            Schriftführer                           Heinz-Günter Breuer

            Gebrauchswesen                  Franz Kussel

           

   Am 16.01.1999 wurde unsere Gruppe umbenannt in

„Duisburger Teckelklub e.V.“

– Gruppe im Deutschen Teckelklub 1888 e.V.

 im Landesverband Rheinland e.V.

 

Das 75jährige Jubiläum wurde am 23.04.2005 ausgiebig im Restaurant Waldschlösschen in Mülheim gefeiert. An der Feier nahm neben dem DTK-Präsidenten, Herrn Wolfgang Ransleben und seiner Gattin, der gesamte Vorstand des Landesverbandes Rheinland teil.

 

Außerdem richteten wir aus Anlass des Jubiläums die Landessieger-Zuchtschau im Bürgerzentrum Hagenshof in Duisburg-Neumühl aus.

Unsere Mitgliederstatistik zeigt die folgende Entwicklung:

Jahr

Mitgliederzahl

1948

  16

1955

  70

1960

148

1965

103

1970

  82

1975

108

1980

119

1985

114

1990

  78

1995

  65

2000

  71

2005

  75

2015

  80

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Ausbilder für die Begleithundeprüfung sind vom DTK geprüft und bestätigt. Es sind:

                        Petra Steeger

                        Tanja Erbach

                        Heinz-Günter Breuer

                        Franz Kussel  

und                 Volker Schauenberg.

 

Diese Fakten stellen einen kurzen Überblick dar.

Weitere Einzelheiten können unseren Gruppenunterlagen entnommen werden.